Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: Ewald Neffe

Foto: Franz Grabenhofer

Foto: Herfried Marek

NATURPARKE STEIERMARK – der Verein

Landschaften voller Leben Die 7 Naturparke der Steiermark

Sieben Naturparke gibt es in der Steiermark: Almenland, Mürzer Oberland, Pöllauer Tal, Steirische Eisenwurzen, Sölktäler, Südsteiermark und Zirbitzkogel-Grebenzen.

Diese Regionen stellen ökologisch wertvolle, charakteristische Kulturlandschaften dar: artenreiche Streuobst-Hügellandschaften, Almen, Moore und Teiche, waldreiche Teich- und Fluss-Gebiete, aöpne Pässe und Weinberge.

Naturparke haben sich dem bewussten Miteinander von Mensch und Natur verpflichtet. Der Mensch soll nicht ausgeschlossen werden, sondern die Kulturlandschaften als ökologische Vorzeigeregionen mitgestalten.

Kontakt

Verein Naturparke Steiermark

Stadlob 129, 8812 Mariahof

Tel.: 0664 8321337

E-Mail: naturparke@steiermark.com

Web: www.naturparke-steiermark.at

Aufgaben und Ziele

1.) Umsetzungsorientierte Kooperation zwischen Naturpark-Tourismusorganisationen und Naturpark-Vereinen in der Steiermark (mehr dazu unter der Verein auf unsere Website)

2.) Kompetenzplattform für neue erlebnisorientierte Formen der Naturvermittlung (mehr dazu unter Projekte und Veranstaltungen auf unserer Website)

3.) Entwicklung eigenständiger, innovativer Angebote unter Berücksichtigung der Grundaufgaben der Naturparke („Agri Cola“, die Kooperation mit innovativen Landwirten, Naturpark-Schulen und -Kindergärten, die jährlich stattfindenden Ausstellungen: „Grünzeug von der Wiese“ und „Hirschbirne trifft Schafnase“ sowie Aktivitäten zum Tag der Biodiversität)

4.) „Naturparke Steiermark“ macht die Naturparke zu einem selbstverständlichen Bestandteil/Thema des touristischen Auftritts der Steiermark (Naturpark-Partnerbetriebe: „Wenn Vermieter und Gäste lustvoll ins Gras beißen“ und „Natur wirkt!“)

5.) Gemeinsame Marktauftritte unter „Naturparke Steiermark“ (die Website www.naturparke-steiermark.at, die Naturpark-Ralley im Rahmen diverser Feste, die Ausstellungen : „Grünzeug von der Wiese“ und „Hirschbirne trifft Schafnase“ sowie „Natur wirkt!“)

6.) Aufbau eines strategischen Netzwerkes zu Förderstellen und Wirtschaftspartnern (mehr dazu unter der Verein auf unsere Website)
Naturparke Steiermark ist die einzige Naturschutzorganisation der Steiermark, die im Sinne des Naturschutzes als Querschnittsmaterie bewusst Kooperationen zu verwandten Themenbereichen (z.B. Gesundheit oder Landwirtschaft) pflegt und damit den Menschen in das Zentrum eines modernen, dynamischen und zukunftsfähigen Naturschutzes rückt.

Mehr dazu auf unserer Website!

Veröffentlichungen


Darum brauchen wir Biodiversitäts-ExpertInnen

Die steirischen Naturparke wurden in den letzten Jahren durch die Schaffung von 7 Stellen für Biodiversitats-ExpertInnen mit frischer Kompetenz „aufgeladen“. Die BiologInnen haben gemeinsam mit den Naturpark-Managements und der Bevölkerung bisher 54 Naturschutzprojekte umgesetzt. Dazu erschien eine zusammenfassende Projektbroschüre, welche Sie hier kostenlos herunterladen können!

Weitere Information über das Projekt "Aufladung Biodiversität" der steirischen Naturparke erhalten Sie unter: www.naturparke-steiermark.at/de/Projekte/Aufladung_Biodiversitaet

SCHULPROGRAMM

SchülerInnen aller Schulstufen können die Natur mit allen Sinnen aktiv erforschen. Zur Auswahl stehen Programmbausteine, ein- bis dreitägige Exkursionen oder gleich eine ganze Schullandwoche.
Zum aktuellen Schulprogramm

FALTKARTE

Unsere Faltkarte zeigt auf einer detaillierten Landkarte alle 7 Naturparke und eine Beschreibung der Besonderheiten jedes Parkes.

Zur Gratis-Bestellung der Faltkarte: www.steiermark.com/de/service/prospekte

Top