Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: F. Grabenhofer

Foto: F: Kovacs

Foto: F. Kovacs

Foto: F. Grabenhofer

Foto: F. Kovacs

Schulen & Kindergärten

Kindern unserer Zeit ist es nur selten gestattet einfach so in den Wald oder auf Magerwiesen zu gehen und die darin beheimatete Biodiversität zu entdecken. Was andere Generationen als selbstverständlich erleben durften, bleibt Kindergarten- und auch Schulkindern heutzutage verwehrt. Naturpark-Schulen und Naturpark-Kindergärten schaffen, in einer engen Zusammenarbeit der Naturparke, der Gemeinden und der Schulen mit ihren LehrerInnen und den Eltern, die Möglichkeit ein grundlegendes Verständnis für die Natur zu erlangen.
Der Unterschied zwischen dem wohlschmeckenden und bekömmlichen Bärlauch und der tödlich giftigen Herbstzeitlose kann im Freiland erklärt und verstanden werden. Die blaue Farbe eines Moorfroschs im Frühjahr wird erlebt und schafft Einblicke in den Lebensraum von Mooren und Feuchtwiesen. So wird den Kindern die Naturpark-Idee auf erlebnisorientierte Art und Weise näher gebracht und der Schutz der Natur wird ihnen nach und nach zu einer Herzensangelegenheit.

Top