Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: Naturpark Obst-Hügel-Land

Foto: Robert Heuberger

Foto: Robert Heuberger

Naturpark-Kindergärten und Biodiversität

Zukunft von morgen HEUTE gestalten

Bild: Mia Posch
Rotkehlchen und Amseln am Futterhaus

Natur erleben und begreifen – in den 32 Naturpark-Kindergärten spielt das Motto der Österreichischen Naturparke eine zentrale Rolle. Die Naturpark-Kindergartenkinder wachsen mit prägenden Naturerlebnissen auf, erforschen, was hier so alles kreucht und fleucht und lernen so spielerisch die Besonderheiten ihrer Umwelt kennen.

Die Naturpark-Kindergärten leisten hier nachhaltige Bildungsarbeit, die nicht hoch genug eingeschätzt werden kann: Naturerfahrungen haben positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Kindern, festigen ihr Naturbild und fördern das Bewusstsein für die eigene Umwelt. Und das Beste daran: Der Kontakt mit der Natur macht schlicht Spaß und Freude! Und was einem gut tut, davon will man mehr: Mehr Natur erleben und begreifen.

Veranstaltungsankündigung Infoveranstaltung

Naturpark-Kindergärten und Biodiversität – Zukunft von morgen HEUTE gestalten

Termin: Donnerstag, 21. September 2017, 09.30 – 17.00 Uhr
Ort: Parkhotel Villach, Bambergsaal, Moritschstr. 2, 9500 Villach im Naturpark Dobratsch
Veranstalter: Verband der Naturparke Österreichs, Tel.: 0316 / 31 88 48-99, E-Mail: office@naturparke.at

Was heißt es, Naturpark-Kindergarten zu sein? Welche Bedeutung haben frühe Naturerfahrungen für die Entwicklung von Kindern? Welche Kooperationsmöglichkeiten entstehen zwischen Naturpark und -Kindergarten? Und wie funktioniert eine erfolgreiche Vernetzung und Weiterbildung?

Die Infoveranstaltung „Naturpark-Kindergärten und Biodiversität - Zukunft von morgen HEUTE gestalten“ ermöglicht einen spannenden Erfahrungsaustausch. PädagogInnen und Länder- bzw. Naturparkverantwortliche aus dem In- und Ausland geben Einblicke in ihre Arbeit. Die Naturpark-Kindergärten legen bei „ihren“ Kindern einen wertvollen Grundstein für die Zukunft. Weiterbildung für die PädagogInnen spielt in diesen frühen Bildungseinrichtungen eine wichtige Rolle, was auch aus der Sicht zweier Fortbildungsverantwortlicher beleuchtet wird. Im Anschluss an die Impulsreferate besteht im Rahmen von vertiefenden Arbeitsgruppen die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen und das Thema mit den ExpertInnen zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Diese Veranstaltung wird vom Magistrat der Stadt Villach, dem Amt der Stmk. Landesregierung, Abteilung 6 - Bildung und Gesellschaft, der PH Burgenland und dem Amt der Oö. Landesregierung, Direktion Bildung und Gesellschaft, als offizielle Weiterbildung für KindergartenpädagogInnen und -betreuerInnen anerkannt!

PDF-Download: Programm Infoveranstaltung "Naturpark-Kindergärten und Biodiversität - Zukunft von morgen HEUTE gestalten"

Allgemeine Informationen zum Projekt

Der erste Naturpark-Kindergarten wurde im Jahr 2014 prädikatisiert, derzeit gibt es österreichweit bereits 32 Naturpark-Kindergärten in 13 Naturparken und sechs Bundesländern, weitere Prädikatisierungen sind in Planung. Im Rahmen des Projekts „Naturpark-Kindergärten und Biodiversität – Zukunft von morgen HEUTE gestalten“ wird der VNÖ unter Einbindung von Länder- bzw. Naturparkverantwortlichen, Naturpark-Kindergarten-PädagogInnen sowie weiteren ExpertInnen eine Studie erarbeiten, die Grundlagen zum Thema enthält und erfolgreiche Projekte vorstellt. Ende des Jahres wird die Studie veröffentlicht. Durch das Projekt soll sowohl die Umsetzung weiterer Projekte zur biologischen Vielfalt durch die Naturparke und -Kindergärten gefördert, als auch die Vernetzung und der Erfahrungsaustausch ermöglicht werden.


Mit Unterstützung vom BMLFUW: Das Projekt „Naturpark-Kindergärten und Biodiversität – Zukunft von morgen HEUTE gestalten“, das die gleichnamige Studie und Infoveranstaltung umfasst, wird vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft gefördert.

Top