Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: Engelbert Kenyeri

Foto: Naturpark Dobratsch

Foto: ARGE Naturparke

Naturpark Schule baut Bienenlehrpfad

Naturpark Dobratsch von Mag. Robert Heuberger

Projektbeschreibung

Präsentation des Maskottchens und der Insektenhotels (Foto: Kessler)

Gemeinsam mit den Schüler*innen der Naturpark-Schule Dobratsch - VS Arnoldstein, dem Imkerverein, dem Naturpark Dobratsch und der Marktgemeinde Arnoldstein wurde ein öffentlicher Bienenlehrpfad errichtet. Neben Schautafeln und Insektenhotels runden ein Schaustock und eine gezielt bienenfreundliche Bepflanzung mit ca. 300 m² als „Bienentankstelle“ den Lehrpfad ab. Zudem wurde eine Blumenwiese als Zentrum des Lehrpfades gepflanzt und die Bodenbefestigung für den Rundweg angelegt. Bei der Pflanzung der Blumenwiese wurde darauf geachtet, eine autochthone Saatgutmischung aus Kärnten zu wählen. Zudem beinhaltet die Mischung möglichst viele Pflanzen, die zukünftig als Nahrung für die Bienen dienen (Bienen-Blumenwiese).

Das Besondere an diesem Bienenlehrpfad ist, dass die Lehrer*innen der VS Arnoldstein mit den Schüler*innen und den Inhalt des Bienenlehrpfades selbst erarbeitet haben. Das Design der Schautafeln wurde besprochen und inhaltlich konkretisiert. Als Schwerpunkt des Lehrpfades wurde die Biene als wichtiges Insekt unseres Ökosystems festgelegt und dient als Überthema bzw. roter Faden im gesamten Lehrpfad. Unterstützung erhielt die Volksschule von den Mitgliedern des Imkervereines.
Es wurden zehn Schautafeln, die das Thema „Biene“ umfassend behandeln, erarbeitet und errichtet (Aussehen und Sinnesorgane der Biene, das Bienenvolk, Bestäubung, Honig, …). Die neu gestaltete Bienen-Blumenwiese bildet das Herzstück des Rundweges.

Die Schüler*innen kreierten für den Bienenlehrpfad im Zuge eines Malwettbewerbs ein Maskottchen. Der Gewinnerentwurf wurde als Vorlage für die Gestaltung des Maskottchens „Mela“ herangezogen.

Neben der Naturpark Schule Dobratsch (VS Arnoldstein) sollen auch andere (Naturpark-)Schulen diesen Lehrpfad besuchen. Da der Lehrpfad an einem Wanderweg gelegen ist werden damit auch Wanderer für das Thema sensibilisiert.

Resümee

„Das Leben der Honigbiene“ – Schautafel am Bienenlehrpfad (Foto: Naturpark Dobratsch)

Der Bienenlehrpfad ist ein wunderbares Beispiel wie weit der Naturpark-Gedanke in der Naturpark-Schule Dobratsch und im örtlichen Imkereiverein bereits verankert ist. Die Umsetzung erfolgt selbstständig von der Schule aus, der Naturpark war lediglich beratend und unterstützend tätig.

Ausblick

Der Bienenlehrpfad wird in Zukunft im Unterricht eingebaut und soll auch von anderen Schulen besucht werden.

Service-Angaben

Verein Naturpark Dobratsch • Mag. Robert Heuberger
Amt der Kärntner Landesregierung
Abteilung 8 - Umwelt, Energie und Naturschutz
Werthenaustraße 28 • 9500 Villach • Tel.: +43 (0) 4242 / 5757-130
E-Mail: robert.heuberger@ktn.gv.at
Web: www.umwelt.ktn.gv.atwww.naturparkdobratsch.at


Naturpark Schule baut Bienenlehrpfad (PDF-Download: 0,4 MB)

Stand: Februar 2021


Top