Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: Naturpark Jauerling-Wachau

Foto: Büro LACON

Foto: Naturpark Attersee-Traunsee

Landschaften voller Lebenskünstler – die Biene

Naturpark-Kindergarten Kauns / Naturpark Kaunergrat (Pitztal-Fließ-Kaunergrat) von Elisa Mark

Projektbeschreibung

Arbeitsmaterialien einer Imkerin
(Foto: Kindergarten Kauns)

Im Frühjahr 2020 waren die Bienen großes Thema im Naturpark-Kindergarten Kauns im Naturpark Kaunergrat. Geplant war es, zum Tag der Artenvielfalt intensiv auf dieses nützliche Insekt einzugehen und es den Kindern umfassend vorzustellen. Dazu sollte auch ein Imker eingeladen bzw. ein Tag mit einem Imker verbracht werden. Leider hat Corona der Umsetzung der geplanten Aktivitäten einen Strich durch die Rechnung gemacht.

So wurde das Thema umgeplant und etappenweise in Kleingruppen mit den Kindern erarbeitet. Es konnten dazu auch Materialien von einer Imkerin ausgeborgt werden, um sie den Kindern zu präsentieren.

Hier ein paar Beispiele für Angebote, die durchgeführt wurden:

  • Gespräch „Die Biene“ – Wie sieht sie aus? Wo lebt sie? Was macht sie?
  • Gedicht „Die Biene“
  • Bewegungsspiel „Bienenstich“ und „Nektar sammeln“
  • Bienenzählspiel
  • Blumenbeet setzen
  • Lied „Biene, Käfer, Schmetterling“
  • Betrachtung mitgebrachter Gegenstände einer Imkerin
  • Gespräch „Der Imker“
  • Rätselstunde „Die Biene“
  • Bilderbuchbetrachtungen im Freispiel

Zum Abschluss des Themas hat jedes Kind eine Dosenbiene gestaltet. Die Dosenbiene ist eine kleine Alternative zu einem Insektenhotel. Dabei war es wichtig, dass die Kinder immer wieder Zugang zu ihrem kleinen Hotel haben, um die Tiere darin auch beobachten zu können. So haben sie ihre Dosenbiene mit nach Hause genommen und gemeinsam mit den Eltern einen passenden Platz für sie gesucht.

Resümee & Ausblick

Dosenbienen, die als kleines Insektenhotel dienen (Foto: Kindergarten Kauns)

Die Kinder konnten selbst sehr viel Wissen in das Thema einbringen und sich dafür begeistern. Gemeinsam wurden Ideen geschmiedet, wo die Dosenbienen aufgehängt werden. Ein Kind hatte besonders große Freude an dem Thema und hat für den Kindergarten, gemeinsam mit seinem Opa, ein ganzes Insektenhotel gebaut. Die Überlegung ist da – wenn es Corona zulässt – doch noch einen gemeinsamen Tag mit einem*r Imker*in zu verbringen.

Service-Angaben

Naturpark Kaunergrat (Pitztal-Fließ-Kaunergrat) • Erika Gabl-Schlatter
Gachenblick 100 • 6521 Fließ • Tel.: +43 (0) 5449 / 6304
E-Mail: erika.gabl-schlatter@kaunergrat.at
Web: www.kaunergrat.at

Kooperationspartner

Naturpark-Kindergarten Kauns
Dorfstraße 23 • 6526 Kauns • Tel.: +43 (0) 5472 / 624914
E-Mail: kg-kauns@tsn.at


Landschaften voller Lebenskünstler – die Biene (PDF-Download: 0,2 MB)

Stand: Mai 2021


Top