Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: Naturpark Obst-Hügel-Land

Foto: H. Marek

Foto: Xeis

Foto: E. Neffe

Foto: A. Pöltl

Betriebe

Die Vielfalt der unterschiedlichen Lebensräume und Landschaften in den Naturparken ist durch die traditionelle Bewirtschaftung durch ihre Landwirtinnen und Landwirte möglich. Almen, auf denen die Rinder den Sommer verbringen, gehören zum typischen Bild der alpinen Naturparke und sind Herkunft vieler köstlicher Milchprodukte. Auf den schonenden Anbau von Kräutern auf Trockenrasen wird genauso viel Wert gelegt, wie bei der artgerechten Aufzucht der Forelle in den Naturpark-Seen. Mit der Vermarktung ihrer Produkte, ist es den Bäuerinnen und Bauern auch in Zukunft möglich, die Landschaft zu nützen und gleichzeitig zu schützen. Der Erhalt der biologischen Vielfalt steht hier im Vordergrund und macht den besonderen Reiz der „Österreichischen Naturpark-Spezialitäten“ aus.

Top