Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: H. Marek

Foto: H. Marek

Foto: H. Marek

Foto: F. Kovacs

Foto: H. Marek

Foto: E. Neffe

Foto: H. Marek

Wildbestäuberkurse in den Salzburger Naturparken Riedingtal und Weißbach

Die Bestäubung durch Bienen und andere Insekten ist unverzichtbar für eine reiche Ernte ...

Foto: Naturpark Riedingtal / Franz Gfrerer

Auch alle blühenden Wildblumen benötigen die Bestäubung durch Insekten, um Samen bilden zu können. Neben der als Nutztier gehaltenen Honigbiene kommen fast 700 weitere Bienenarten in Österreich vor, aber auch Fliegen, Käfer und Schmetterlinge bestäuben Blüten. Gleichzeitig setzen Pestizide und ausgeräumte Landschaften den bestäubenden Insekten zu.

Die Wildbestäuberzentren in den beiden Naturparken Weißbach und Riedingtal haben es sich zur Aufgabe gemacht, das faszinierende Netzwerk von Blüten und Insekten vielen Menschen näher zu bringen.

Und eben diese Vielfalt der Blütenbesucher und die Anpassungen von Blüten und Besuchern werden auch in den Wildbestäuberkursen in beiden Naturparks an InteressentInnen weitergegeben.

Die Kurse finden 2019 an den folgenden Terminen statt:

Naturpark Weißbach:
Ein-Tageskurse: 01.06./ 27.07.
Zwei-Tageskurse: 22.-23.06./ 08.-09.08.
Intensivwoche: 24.-28.06.
Schulprojekte:01.-07.07.

Naturpark Riedingtal:
Ein-Tageskurse: 15.07./31.07.
Zwei-Tageskurse: 13.-14.07./ 29.-30.07.
Intensivwoche: 08.-12.07.
Schulprojekte: 01.-07.07.


Veranstaltungskalender Naturpark Riedingtal

Veranstaltungskalender Naturpark Weißbach

 

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier!

Top