Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: Ewald Neffe

Foto: Archiv Naturpark Weißbach

Foto: Ewald Neffe

Österreichische Geoparkkonferenz in der Eisenwurzen

Am 14.10.2019 durfte Andreas Danner, Geschäftsführer des Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen, die österreichischen Geoparkkollegen zum Vernetzungstreffen beim Stiegenwirt Palfau begrüßen

Foto: Naturpark Eisenwurzen: Die Teilnehmer der Österr. Geoparkkonferenz (von links nach rechts): Dr. Werner Piller (Nationalkomitee), Josef Gantschnigg (Erz der Alpen), Dr. Heinz Kollmann (Steirische Eisenwurzen), Herwig Pichler (Erz der Alpen), UNESCO Generalsekretärin Mag. Patrizia Jankovic, Carina Tiefenbacher, BA (UNESCO), Mag. Gerald Hartmann (Karawanken), Gerhard Visotschnig (Karawanken) und Mag. Dr. Horst Ibetsberger (Erz der Alpen)

Foto: Naturpark Eisenwurzen: Andreas Danner eröffnet die öffentliche Veranstaltung im GeoRama Gams zum Thema „Die kleinsten Dinosaurier: Sensationelle Funde im Geodorf Gams“

Foto: Naturpark Eisenwurzen: Regionale Zusammenarbeit und Austausch nach der Abendveranstaltung von links nach rechts: Dipl.-Ing. Eva Maria Vorwagner, Dr. Heinz Kollmann und Oliver Gulas, MSc (Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen), Karin Gulas (Bürgermeisterin Naturparkgemeinde Wildalpen) sowie Mag. David Osebik (Geschäftsführer Tourismusverband Gesäuse)

Neben der Steirischen Eisenwurzen im Dreiländereck Oberösterreich, Niederösterreich und Steiermark gibt es in Österreich noch zwei weitere UNESCO Global Geoparks. Der Geopark „Erz der Alpen“ befindet sich im Salzburger Pongau rund um Bischofshofen. Der dritte im Bunde ist der grenzübergreifende Geopark Karawanken/Karavanke. Dieser Geopark schließt 14 Gemeinden in Südkärnten und Slowenien ein.

Erfreulich war auch die Teilnahme der Österreichischen UNESCO-Kommission durch die Generalsekretärin Mag. Patrizia Jankovic sowie Frau Carina Tiefenbacher, BA vom zuständigen Fachbereich. Schlussendlich konnte noch O.Univ.-Prof. Dr.phil. Werner Piller vom zuständigen Österreichischen Nationalkomitee begrüßt werden. Das Komitee ist an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften angesiedelt und befasst sich mit Hydrologie und Geowissenschaften.

Die Konferenzteilnehmer konnten sich ein umfassendes Bild von den aktuellen Projekten und Tätigkeiten innerhalb der Geoparks machen. Im Zuge der Konferenz übergab Dr. Heinz Kollmann den Vorsitz des Geoparkforums an Oliver Gulas, MSc vom UNESCO Global Geopark Steirische Eisenwurzen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Herrn Dr. Kollmann für seine langjährige Tätigkeit und Verdienste um die österreichischen Geoparks.

Der Nachmittag stand danach ganz im Zeichen der Geologie mit einer Entdeckungsreise durch das GeoDorf Gams inklusive der einzigarten Kraushöhle. Ein öffentlicher Vortrag von Herrn Dr. Kollmann zu aktuellen Dinosaurierfunden im GeoRama Gams rundete den eindrucksvollen Konferenztag ab.

 

Weitere Informationen:
Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen GmbH
Markt 35, 8933 St. Gallen
Tel.: 03632 7714
naturpark@eisenwurzen.com
www.eisenwurzen.com


Top