Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: Franz Kovacs

Foto: A. Vorauer

Foto: Ewald Neffe

Kernbeißer

Foto: Andreas Kristl

Der Kernbeißer (Coccothraustes coccothraustes) lebt in Mischwäldern, unseren Gärten und Obstgärten. Er wohnt meist hoch oben in den Bäumen, kommt aber auch zum Futterhäuschen auf Besuch.

Der Kernbeißer ist hellbraun, seine Flügel sind braun und am Rand schwarz. Auch rund um den Schnabel ist er schwarz bis zur Kehle. Die Männchen haben einen rostbraunen Kopf. Du erkennst sie am schnellsten an ihrem sehr auffälligen Schnabel: er ist groß, breit und sehr kräftig. Durch die Form und die starke Muskulatur kann der Kernbeißer auch richtig harte Obstkerne aufknacken.

Er gehört zu den Körnerfressern. Beim Futterhäuschen frisst er am liebsten Sonnenblumenkerne, die er mit seinem Schnabel leicht öffnen kann.

Top