Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: Naturpark Steirische Eisenwurzen

Foto: F. Kovacs

Foto: H. Marek

Foto: Verein Domenico

Foto: F. Kovacs

Foto: Oberösterreichische Akademie für Umwelt und Natur

Foto: Kovacs

Kräuterziegenkäse im Speckmantel

Zutaten

Foto: Thomas Sattler
  • 600 g Ziegenkäse
  • 250 g Speck (geschnitten)
  • 1EL Rosmarin (gehackt)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Pfeffer
  • Öl zum Bestreichen

Zubereitung

Ziegenkäse in längliche Stücke schneiden. Kräuter vermengen und etwas pfeffern.
Käseziegel in der Kräutermischung wälzen, mit Speckscheiben eng umwickeln und mit Zahnstochern fixieren. Speck etwas mit Öl bestreichen und grillen – entweder in der Pfanne oder am Grill. Am besten marinierten Blattsalat und Weißbrot dazu reichen.


Bauerngärten - Kräuter

Foto: Naturparkzentrum Grottenhof

Ursprung für die Bauerngärten waren die Klostergärten. Hier wurden unterschiedlichste Gemüseund Gewürzpflanzen angebaut. Der Austausch mit fernen Ländern begünstigte eine wertvolle Sammlung an Nahrungs- und Arzneipflanzen. Der Weg vom Klostergarten zu Adelshäusern bis letztendlich in die Hausgärten war stets vom Wissen um das Wirken
der Pflanzen begleitet. Diese Gärten sind wichtiger Lebensraum für zahlreiche Nützlinge. Zurückgedrängte Pflanzen finden hier ihren Fortbestand.


Top