Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: H. Marek

Foto: H. Marek

Foto: H. Marek

Foto: F. Kovacs

Foto: H. Marek

Foto: E. Neffe

Foto: H. Marek

Naturpark-Schule Weißensee hat mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden

Die 15 Kriterien für eine Naturpark-Schule wurden überprüft und die Schule hat mit Auszeichnung bestanden

Foto: Naturpark Weissensee

Am Montag, den 05.02.2018, tagte eine hochkarätige Kommission aus Vertretern von Schulverwaltung, Naturschutz und Gemeindevertretung und überprüfte die Einhaltung von 15 Kriterien die eine Naturpark-Schule ausmachen.

„Es freut mich sehr, dass nach 2-stündiger Besichtigung, Prüfung und Beratung die Kommission ein sehr positives, ja fast euphorisches Urteil fällen konnte und die Naturpark-Schule Weißensee für weitere 4 Jahre mit dem Titel Naturpark-Schule ausgezeichnet wird“, gibt Naturpark Vorsitzender Landesrat Mag. Gernot Darmann bekannt.

 

Mehrstufige Evaluierung

Die Einhaltung der Naturpark-Schul-Kriterien erfolgt auf 3 Ebenen:

  • laufende LehrerInnen Selbstevaluierung
  • interne Vorevaluierung alle Kriterien durch die Schulverwaltung und den Naturpark Weißensee
  • Prüfung durch die Evaluierungs-Kommission bestehend aus: Pflichtschulinspektorin Mag.a Monika Reiter, Bürgermeister Gerhard Koch, Vizebürgermeister und Naturpark Vorsitzender Stv. Franz Schier, Landeszoologen Dr. Christian Wieser. Weiters waren noch Manuela Siller (Verein respect to wildlife), Naturpark Ranger Robert Röbl und die Elternvertreter anwesend.

 

Sehr positives Prüfungsergebnis und Empfehlung

Die Kommission sprach nach 2-stündiger Beratung ein sehr positives Urteil aus. Alle Kriterien wurden nicht nur erfüllt, sondern sogar viel mehr umgesetzt als gefordert.
Die umfassende Arbeit wurde von der Schule durch zahlreiche Ordnern und Mappen sowie Schaustücke wie einen selbst gebastelten Schaubienenstock dokumentiert.

Als Empfehlung wurde von der Kommission vorgebracht, dass vor allem der Naturunterricht im Freien fortgesetzt werden soll. Das begreifen und erfahren der Natur in der Volksschule ist die Basis für nachhaltiges und naturverbundenes Handeln im Alter.

„Auch in Zukunft werden wir den Schwerpunkt „Naturpark“ weiter ausbauen, Projekte mit dem Naturpark Weißensee sind bereits in Vorbereitung“, freuen sich Direktorin Elvira Salcher und Volksschullehrerin und Naturpark-Verantwortliche Monika Klocker über das Ergebnis der Überprüfung. 

Top