Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: F. Kovacs

Foto: E. Neffe

Foto: E. Neffe

Foto: E. Neffe

Foto: W. Michenthaler

Foto: H. Marek

Foto: Naturpark Weißbach

Landschaften voller Leben

In Österreich gibt es 46 Naturparke mit einer Fläche von ca. 500.000 Hektar. Jeder dieser Naturparke besteht aus wertvollen Natur- und Kulturlandschaften mit einer ihm eigenen Charakteristik. Um diese Landschaften voller Leben und ihre biologische Vielfalt zu erhalten, setzen die Österreichischen Naturparke eine Vielzahl von Aktivitäten um.

Naturparke und Biodiversität

In den traditionellen kleinstrukturierten Kulturlandschaften der Österreichischen Naturparke finden sich viele unterschiedliche naturnahe Lebensräume. Diese zeichnen sich durch eine hohe biologische Vielfalt aus, beherbergen also zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Um diese Landschaften voller Leben zu erhalten, hat der VNÖ ein Konzept ausgearbeitet, das auf den Zielsetzungen der Biodiversitätsstrategie Österreichs und der EU aufbaut. Darin sind konkrete Maßnahmen definiert, die der VNÖ in insgesamt sechs Themenfeldern durchführt:

  • Naturpark-Schulen und -Kindergärten
  • Naturpark-Spezialitäten
  • Schwerpunkt Kulturlandschaft: Streuobst, Hecken, Almen, Wiesen u. a.
  • Kommunikation
  • Freiwilligenarbeit
  • Spezialthemen: Beschäftigungsprojekte, Naturführungen, Naturpark-Partnerbetriebe

Viele der im Zuge dessen durchgeführten Aktivitäten des VNÖ sind hier dargestellt und verdeutlichen die vielfältigen Möglichkeiten, biologische Vielfalt zu schützen und zu erhalten. Der VNÖ leistet mit diesem Maßnahmenbündel einen bedeutenden Beitrag zur Umsetzung der „Biodiversitäts-Strategie Österreich 2020+“ in den Naturparken.

Top