Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: Zillertal Tourismus/becknaphoto

Foto: Ewald Neffe

Foto: Archiv Naturpark Weißbach

NuP Aktiv – Arbeitsplätze in NÖ Naturparken

Das Projekt entstand 2001 aus einer Kooperation des Verbandes der Naturparke Österreichs und der AMS Landesgeschäftsstelle Niederösterreich und bestand bis Dezember 2018.

Arbeitssuchende Menschen aus den niederösterreichischen Naturparkgemeinden bot das Projekt Beschäftigung in Form von befristeten Arbeitsplätzen und Qualifizierung an. Es unterstützte Frauen und Männer bei der Umsetzung ihrer beruflichen Ziele und beim (Wieder-) Einstieg ins Erwerbsleben.

Niederösterreichs Naturparke profitierten von den zusätzlichen Arbeitskräften. Die MitarbeiterInnen trugen mit ihrer Arbeit dazu bei, die große Vielfalt an Arten und Lebensräumen dauerhaft zu schützen und so Biodiversität in Niederösterreich zu erhalten. NuP Aktiv leistete einen wichtigen Beitrag zur Pflege und Erhaltung wertvoller Kulturlandschaften und setzte Impulse für eine nachhaltige Entwicklung im ländlichen Raum Niederösterreich.

Menschen wurden beruflich qualifiziert, aber auch in ihrer Fähigkeit zum kritischen Denken und selbstverantwortlichen Handeln gefördert. Davon wiederum profitierten die Naturparkregionen und es erhöhte die Chancen der Vermittelbarkeit und einer Reintegration in den regulären Arbeitsmarkt.

NuP Aktiv war als überregionales Projekt konzipiert, die Zusammenarbeit stand allen regionalen AMS-Geschäftsstellen und Naturparken Niederösterreichs offen.

Das Projekt wurde aus Mitteln des AMS Niederösterreich, des Landes Niederösterreich und der Niederösterreichischen Naturparke finanziert.

Das Angebot für Arbeitsuchende

Sozialbetreuung und Outplacement

Foto: S. Eder

NuP Aktiv bot seinen MitarbeiterInnen eine umfassende Betreuung. Neben der Begleitung in persönlichen Einzelgesprächen fanden regelmäßige Gruppentrainings statt. Zudem bestand die Möglichkeit, mit Praktika sowie mit externen Weiterbildungen den Eintritt in den regulären Arbeitsmarkt zu erleichtern. Das Team begleitete die MitarbeiterInnen kontinuierlich während ihrer gesamten Zeit bei NuP Aktiv.

Betreuungsangebot

  • Sozialbetreuung in Einzelgesprächen und Gruppentraining
  • Bearbeitung persönlicher, die Arbeitsfähigkeit betreffender Problematiken
  • Förderung beim Erarbeiten von Zukunftsperspektiven und der Berufsorientierung
  • Externe Qualifikationen und Praktika
  • Erhöhung der beruflichen Kommunikationsfähigkeit
  • Mithilfe beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche und wichtige Gesprächssituationen
  • Unterstützung bei der Stellensuche und beim Wechsel in den ersten Arbeitsmarkt

Das Angebot für Naturparke

„Natur erleben – Natur begreifen“

Foto: Naturpark Ötscher-Tormäuer

Der integrativ dynamische Naturschutz ruht auf vier gleichrangigen Säulen:

  • Schutz: Naturraum wird in seiner Vielfalt und Schönheit bewahrt
  • Erholung: Vielfältige Einrichtungen bieten attraktive Erholungsmöglichkeiten
  • Bildung: Natur wird erlebbar und begreifbar gemacht
  • Regionalentwicklung: Lebensqualität, Wertschöpfung und Arbeitsplätze für die Region

Unser Beitrag

NuP Aktiv-MitarbeiterInnen leisteten einen bedeutenden Beitrag für die Naturparke. Die Erhaltung der geschützten Naturräume, die Pflege der schönsten Kulturlandschaften und der Ausbau der Infrastruktur für Erholungssuchende wurde durch ihre Mithilfe ermöglicht. Die Arbeit der MitarbeiterInnen hatte eine Reihe von konkreten Auswirkungen auf die Naturparke, wie beispielsweise:

  • Erhaltung geschützter Naturräume in ihrer Vielfalt und Schönheit
  • Pflege und Erhaltung der typischen Kulturlandschaften
  • Errichtung attraktiver Erholungsräume für alle Naturparkgäste
  • Instandhaltung und Ausbau der Infrastruktur im Naturpark
  • Umsetzung konkreter Naturparkprojekte
  • Dadurch einerseits Sicherung bestehender Arbeitsplätze in den Naturpark-Regionen und andererseits Schaffung neuer Arbeitsplätze
  • Ausbau des touristischen Angebotes
  • Entlastung der ehrenamtlichen Naturpark-MitarbeiterInnen

Finanzierung und Mitgliedschaften

Finanziert wurde das Projekt durch das AMS NÖ, durch das Land NÖ (Abteilung ArbeitnehmerInnenförderung und Abteilung Naturschutz) und durch Eigenmittel der beteiligten Naturparke.

Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung

NuP Aktiv war Mitglied in der ARGE QUASI, die Entwicklung, Förderung, Sicherstellung und Implementierung von Qualitätsstandards innerhalb Sozialintegrativen Unternehmen in Österreich zum Ziel hat.

www.quasi-noe.at   

Vernetzung und Dachverbandsarbeit

NuP Aktiv war Mitglied beim NÖ Dachverband für Bildung, Beratung, Beschäftigung und Teil des Netzwerk der gemeinnützigen, arbeitsmarktpolitischen Unternehmen in Österreich.

www.arbeitplus.at 

Mit finanzieller Unterstützung von

Top