Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: Alfons Feldmann

Foto: Volkmar Scherr

Foto: Herfried Marek

Landschaften voller Schönheit

Bildnachweis siehe unten

Unsere Naturparke sind die schönsten Landschaften Österreichs

Als „schön“ wird oft empfunden, was einen besonders angenehmen Eindruck hinterlässt, Harmonie ausstrahlt, besonders reizvoll ist und ein wenig Sinnlichkeit mitschwingen lässt. Und obwohl die Schönheit im Auge des Betrachters liegen soll, gibt es sie auch absolut, die schönen Landschaften, die schönen Blumenwiesen oder die schönen Momente.

Bei einer Reise durch die Österreichischen Naturparke kommt man unter Garantie in den Genuss von Harmonie, sinnlichen Stimmungen und angenehmen Eindrücken aller Art. Dabei repräsentieren die Naturparke als Landschaften voller Schönheit einen feinen gemischten Satz der biologischen Vielfalt unserer wunderschönen Heimat. Hier finden sich sowohl beindruckende Naturlandschaften als auch kleinstrukturierte Kulturlandschaften, die fast immer durch die menschliche Nutzung entstanden sind.



Damit wurden Lebensräume für prächtige Arten erhalten, die wir alle gerne beobachten, genießen und unseren Nachbarn und Freunden mit beeindruckenden Fotos präsentieren. Ob Schachblume, Türkenbundlilie, Illyrische Gladiole oder Deutsche Tamariske, ob Ameisenbläuling, Bienenfresser oder Steinadler – sie alle prägen die Schönheit und Harmonie der Naturpark-Landschaften mit. Sie werden jedoch nur dann längerfristig überleben, wenn die in den Naturparken gelebten Grundsätze der nachhaltigen und schonenden Nutzung unserer Landschaft innerhalb und auch außerhalb dieser Schutzgebiete beherzigt werden.

Die Naturparke Österreichs möchten ihre landschaftliche Schönheit jedenfalls erhalten, ihre Vielfalt leben und sie haben sich die Erhaltung dieser auch auf ihre Fahnen geheftet. Damit auch zukünftige Generationen noch mit Freude sagen können: Unsere Naturparke sind die schönsten Landschaften Österreichs.

PDF-Download:
Poster "Landschaften voller Schönheit"

 

Fotohinweise für Collage:
Archiv Naturpark Weißbach, Alfons Feldmann, Franz Kovacs, Herfried Marek, Naturpark Pöllauer Tal, Naturpark Sölktäler, Ewald Neffe, Volkmar Scherr

Top