Zum Inhalt springen

AA AA AA

Schmalblättrige Wollgras, Foto: Naturpark Riedingtal

Hirschbirne, Foto: Ewald Neffe

Schachblume, Foto: F. Kovacs

Echte Johanniskraut, Foto: Ewald Neffe

Rostblättrige Alpenrose, Foto: R. Zideck

Hirschzungenfarn, Foto: H. Marek

Spinnweb-Hauswurz, Foto: H. Marek

Herbstzeitlose, Foto: E. Neffe

Sträucher und Kletterpflanzen

Sträucher sind ausdauernde, verholzende Pflanzen, die keinen Stamm als Hauptachse ausbilden. Sie können bodendeckend oder aufrecht wachsen und haben meist mehrere Stämme, die aus bodennahen Knospen treiben.

Kletterpflanzen haben statt eigener stützender Strukturen Klettertechniken entwickelt, mit denen sie große Höhen erreichen können, ohne selbst tragende Stängel auszubilden. Sie finden an anderen Pflanzen, Felsen oder Klettergerüsten Halt, um zum Sonnenlicht zu kommen.


Top