Zum Inhalt springen

AA AA AA

Schmalblättrige Wollgras, Foto: Naturpark Riedingtal

Hirschbirne, Foto: Ewald Neffe

Schachblume, Foto: F. Kovacs

Echte Johanniskraut, Foto: Ewald Neffe

Rostblättrige Alpenrose, Foto: R. Zideck

Hirschzungenfarn, Foto: H. Marek

Spinnweb-Hauswurz, Foto: H. Marek

Herbstzeitlose, Foto: E. Neffe

Gräser

Als Gras werden einkeimblättrige, krautige Pflanzen bezeichnet, die unscheinbare Blüten und lange schmale Blätter haben. Botanisch gehören Gräser zur Ordnung der Süßgrasartigen. Alle Getreide (z.B. Weizen, Hafer, Hirse, Mais und Reis) sind Süßgräser und bilden die Ernährungsgrundlage der Menschen und zahlreicher Tiere.

Top