Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: Franz Kovacs

Foto: A. Vorauer

Foto: Ewald Neffe

Gimpel

Foto: Herfried Marek

Der Gimpel (Pyrrhula pyrrhula), auch Dompfaff oder Blutfink, wohnt in Wäldern, Parken und unseren Gärten. Das Männchen hat einen roten Bauch und rote Wangen. Das Weibchen ist dort eher bräunlich.

Beide sind unter dem Schwanz weiß und am Rücken grau. Der Schwanz und die Flügel sind schwarz und die Flügel haben einen weißen Streifen in der Mitte.

Du erkennst den Gimpel am besten an seinem kurzen kräftigen Schnabel und dem schwarzen Kopf. Er sieht ein bisschen rundlich aus, weil sein Hals sehr breit ist.

Er gehört zu den Körnerfressern und mag am liebsten kleine Samen, sowie Hanf. Auch zerkleinerte Nüsse frisst er im Winter sehr gerne.

Top