Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: Hunger Alexander

Biobauernhof Hunger

Betrieb des Monats April aus dem Naturpark Mühlviertel

Foto: Hunger Alexander

Die Pension Mühlviertler Berghof sowie der Biobauernhof Hunger liegt auf 610 m Seehöhe inmitten der romantischen Hügellandschaft des Naturparks Mühlviertel. Der 600 Jahre alte Bio-Bauernhof mit rund 24 ha landwirtschaftlicher Nutzfläche (+ Hecken und Biotope) und ca. 12 ha Wald befindet sich seit über 100 Jahren in Familienbesitz. Als Arche-Hof beherbergt er alte Nutztierrassen (Murbodner, Altsteirer, Noriker, ...), zusätzlich liegt der Schwerpunkt auf alten Getreidesorten: Ur-Dinkel Ebners Rotkorn, Schlägler Roggen und Nackthafer werden angebaut.

Zur Zeit leben 3 Generationen hier. Umweltbewusstsein spielt für die Familie eine wichtige Rolle, schon früh wurde der Bauernhof auf BIO umgestellt, später folgte auch die Bio-Zertifizierung im Gastgewerbe – und 2020 wurde der Berghofladen mit 100% Bio-Sortiment eröffnet.

Es ist immer was los!

Foto: Hunger Alexander

Seit 1973 wird am Hof eine Kinderpension geführt, welche seit 2000 als Schule-am-Bauernhof-Betrieb (+Ferienlager) jährlich über 5000 Nächtigungen hat. Die Kinder bekommen bei dem ganztägig betreuten Programm einen Einblick in das Bauernleben und entdecken die vielfältige Natur. Nach dem Aufenthalt wissen sie, wie sich die Tiere wohlfühlen, woher das Essen kommt, wie man Brot und Butter macht und wie wichtig ein intakter Naturkreislauf ist. An einigen Terminen im Jahr steht der Hof für Seminare mit hochwertiger Bio-Verpflegung zur Verfügung. Und beim jährlichen Pflanzenmarkt mit Tag der offenen Tür (08.05.2021) kann sich jedermann die Vielfalt vor Ort anschauen und auch die ganzheitliche Reitpädagogik von Regina Hunger kennenlernen.

Produkte von besonderer Qualität

Foto: Hunger Alexander

Immer schon wurden die Produkte vom Hof wie Fleisch, Getreide, Obst, Gemüse oder Eier in der Kinderpension verkocht. Seit 2020 wird dieses hochwertige Angebot, das bis dahin vor allem den Kindergruppen vorbehalten war, im Berghof-Laden (freitags) und im Berghofladen-Selbstbedienungs-Kastl (frei zugängig) verkauft. Zusätzlich wurden die beliebten Jausen-Aufstriche (auf Dinkelbasis – von süß bis herzhaft) in Gläser abgefüllt - ohne Zusatzstoffe und nur durch Erhitzen haltbar gemacht – und sind inzwischen DAS Vorzeigeprodukt des Hofes. Ein kleines Angebot an eigenen hochwertigen Edelbränden rundet das ganze ab. Eine Besonderheit sind die Etiketten: selbst gestaltet und auf Packpapier gedruckt werden sie händisch „gekleistert“.

Durch verschiedene Ausbildungen und persönliche Weiterbildung hat sich das Angebot ständig erweitert. Es entstand unter anderem ein Bienenschutzgarten und die Kinder dürfen „waldluftbaden“. Der Freizeit-Bereich wurde mit Permakulturelementen erweitert, im gemulchten Gemüsegarten wird in Mischkultur gepflanzt. Der Dinkel wird mit der eigenen Mühle verarbeitet und in allen Variationen verkocht (Reis, Flocken, Mehl, Grieß...). Durch ganzheitliche Reitpädagogik und wesensgemäße Tierhaltung wird das Tierwohl in den Vordergrund gestellt.

Kontakt

Pension Mühlviertler Berghof, Biobauernhof Hunger
Alexander Hunger
Erdleiten 2, 4283 Bad Zell
Tel.-Nr.: 07263/6110
E-Mail: info@bioberghof.at
Website: www.bioberghof.at
Facebook & Instagram: berghofladen
http://www.bioberghof.at


Top