Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: Ewald Neffe

Foto: Archiv Naturpark Weißbach

Foto: Ewald Neffe

„Wacholder pflanzen im Naturpark Leiser Berge"

Unter diesem Titel trafen sich Schülerinnen und Schüler der Naturpark-VS Ernstbrunn und der VS Gnadendorf am Vormittag des 7. November 2019 am Buschberg!

Foto: Naturpark Leiser Berge

Foto: Naturpark Leiser Berge

Gemeinsam mit freiwilligen Helfern aus der Gemeinde Gnadendorf - bestens ausgerüstet mit Spaten und Steinkrampen - und mit fachlicher Unterstützung durch Bezirksförster Ing. Herbert Pickl sowie DI Manuel Denner (Schutzgebietsnetzwerk Weinviertel) waren 44 Kinder für den Einsatz bereit!

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Obmann des Naturparks Leiser Berge  Bürgermeister Horst Gangl konnten die bestens motivierten Volksschüler loslegen!  Eine Gruppe begann  – mit tatkräftiger Unterstützung der freiwilligen Helfer -  für die Wacholderpflanzen auf dem teilweise steilen und immer mit vielen Steinen durchwachsenen Gelände Pflanzlöcher auszuheben.  Der zweite Teil der Kinder spielte - mit ökopädagogischer Begleitung durch Frau Mag. Franziska Denner - Gruppenspiele in der Natur. Sobald die Hälfte der 70 Wacholderpflanzen gut eingepflanzt war wurden die Positionen getauscht.

Als Abschluss lud der Naturpark Leiser Berge die Kinder zu einer kleinen Jause vor Ort ein.

Ziel der Pflanzaktion ist es, den Teil der „Wacholder Heide“ der dieses Jahr im Frühling von den Gebüschen die sie komplett überwachsen hatten freigestellt und im Sommer mit Schafen beweidet wurde,  „aufzuforsten“.

„Ein herzliches DANKE für die Unterstützung an Frau Direktor Martina Heger und die 3. Klassen der Naturpark-Volksschule Ernstbrunn mit der begleitenden Lehrerin Frau Veronika Banhofer, sowie an die 2. Klasse der Volksschule Gnadendorf mit der begleitenden Klassenlehrerin Frau Gerlinde Hölzl“   Eveline Lachmayer vom Naturpark Leiser Berge

Die Aktion wurde initiiert vom Naturpark Leiser Berge in Kooperation mit der VS-Gnadendorf und der Naturpark-Volksschule Ernstbrunn.

Top