Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: H. Marek

Foto: H. Marek

Foto: H. Marek

Foto: F. Kovacs

Foto: H. Marek

Foto: E. Neffe

Foto: H. Marek

Nur noch zwei Monate! Am 22. Mai ist der Aktionstag der Naturpark-Schulen und -Kindergärten

Auch heuer gibt es die österreichweite Aktion der Naturpark-Schulen und -Kindergärten zum Tag der Biodiversität. Das Motto lautet dieses Mal „Landschaften voller Tonkünstler“

Fotos: Ewald Neffe, Pixabay

In den Naturparken findet zum Tag der Biodiversität am 22. Mai auch heuer wieder der österreichweite Aktionstag statt. Zum dritten Mal sind alle Naturpark-Schulen und -Kindergärten im ganzen Land eingeladen, sich daran mit Projekten unter dem Motto „Landschaften voller Tonkünstler“ zu beteiligen.

2018 waren am Aktionstag über 5.000 Kinder und Jugendliche aktiv und haben die Verwandlungskünstler ihrer Naturparke unter die Lupe genommen. 2019 kann mit einer ähnlichen oder sogar noch höheren Beteiligung gerechnet werden. Schließlich ist die Familie der Naturpark-Schulen und -Kindergärten zwischenzeitlich auf fast 170 dieser Einrichtungen gewachsen, die von über 9.000 Kindern und Jugendlichen besucht werden.

Wir haben schon einmal die Ohren gespitzt – die Projekt-Vorbereitungen sind in vollem Gange: Den unscheinbaren Geräusche-Erzeugern in Wiese und Wald wird ein ebenso offenes Ohr geschenkt wie den Topstars der Tonkunst, den Vögeln. Auch einige Kinder werden an diesem Tag in die Rolle von Tonkünstlern schlüpfen – teils auf traditionelle, teils auf überraschende Art und Weise … 

Man darf auf jeden Fall gespannt sein, was sich die Naturpark-Schulen und -Kindergärten so alles einfallen lassen, um den Kindern die tönende Biodiversität in den Naturparken näherzubringen. 

Wir freuen uns auf laute, leise, lustige und lehrreiche Projekte und wünschen allen viel Freude an dieser gemeinschaftlichen Aktion!

 

 

Top