Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: Ewald Neffe

Foto: Archiv Naturpark Weißbach

Foto: Ewald Neffe

Niederösterreichs Naturparke nun wieder offen

Gemeinsamer Auftritt soll Angebote und Aufgaben übersichtlicher machen

LHStv. Stefan Pernkopf und Jasmine Bachmann, GF Verein Naturparke NÖ, präsentierten die neue Marke "Naturparke Niederösterreich" (Foto NLK)

Niederösterreichs 20 Naturparke nahmen mit 15. Mai 2020 wieder ihren Betrieb auf und treten ab sofort als Marke „Naturparke Niederösterreich“ auf. Das Konzept einer Markenfamilie soll die Bedeutung der Naturparke für den Naturschutz und den Tourismus, die Bildung und die regionale Entwicklung in der öffentlichen Wahrnehmung verankern. Auf www.naturparke-niederoesterreich.at finden Interessierte in Zukunft alles auf einen Blick.

Hinaus in die Natur zu gehen und aus ihr Kraft zu schöpfen: Das war in den letzten Wochen nur eingeschränkt möglich. Ab nun empfangen beliebte Naherholungsgebiete, wie der Naturpark Ötscher-Tormäuer oder der Naturpark Sparbach, wieder BesucherInnen. Neben der Naherholung übernehmen die Naturparke weitere wichtige Aufgaben. Diese soll der neue und gemeinsame Markenauftritt stärker sichtbar machen, wie LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf betont: „Die Naturparke sind wahre Schätze in unserem Naturland. Sie schützen seltene Arten, laden zu Erholung und Ausflügen ein, und bieten auch viele Gelegenheiten, von der Natur zu lernen. So verbinden wir beides: Naturschutz und Impulse für unsere Regionen.“

Entspannende oder actionreiche Angebote erwarten die Besucherinnen und Besucherinnen aus nah und fern: Erlebnisse mit Tieren im Naturpark Sparbach, Kräuterführungen für alle Sinne im Naturpark Jauerling-Wachau, mystische Moorwanderungen in den Waldviertler Naturparken oder die bei Familien sehr beliebten Wanderungen mit Lamas im Naturpark Hohe Wand; Erlebnisse am Wasser entlang der Ybbs in den Naturparken Eisenwurzen NÖ und Waidhofen/Ybbs oder Weitblicke vom Buschberg im Naturpark Leiser Berge.

Schneller finden, was es zu entdecken gibt

Das neue Konzept – von der Markenfamilie, über das Design bis hin zum neuen digitalen Auftritt wird dem Bedürfnis der Zielgruppen gerecht: Schneller finden, was es in den Naturparken zu entdecken gibt. Die intensivere Zusammenarbeit der Naturparke Niederösterreichs hebt auch Synergien und hilft jedem einzelnen, Kosten zu sparen. „Bisher waren die Naturparke Einzelkämpfer. Jetzt können wir uns mehr auf unsere Arbeit im Naturpark konzentrieren, weil unser Handeln und Tun gemeinsam kommuniziert werden“, freut sich Jasmine Bachmann, Geschäftsführerin des Vereins Naturparke NÖ.

Erarbeitet und realisiert wurde die Marken- und Kommunikationsstrategie für die „Naturparke Niederösterreich“ von einer eigens eingesetzten Arbeitsgruppe. Unterstützung erhielt die Gruppe vom Destinations-Markenexperten und Geschäftsführer der Agentur Message Karl Hintermeier. Im Vordergrund stand dabei immer, Stärken zu stärken und Synergien zu nutzen. Sie kommt ab sofort in jedem Naturpark und in allen On- und Offline-Medien der Naturparke Niederösterreichs zur Anwendung.

Auf dem neuen Webportal www.naturparke-niederoesterreich.at finden Interessierte alle Informationen und Angebote der Naturparke Niederösterreich.

Für JournalistInnen-Rückfragen:
Energie- und Umweltagentur NÖ
Simon Slowik
Pressereferent
Mobil +43 676 83 688 569
simon.slowik@enu.at, www.enu.at

Top