Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: Ewald Neffe

Foto: Archiv Naturpark Weißbach

Foto: Ewald Neffe

Neptun Wasserpreis

Im Online-Voting kann bis 24. Februar für die besten Wasserprojekte österreichischer Gemeinden abgestimmt werden. Als Steirischer Landessieger geht heuer die Naturpark-Gemeinde Pöllau mit dem Projekt der KLAR! Naturpark Pöllauer Tal „Klimazukunft-Weg“ ins Rennen um die österreichweite Gemeinde-Auszeichnung des Neptun Wasserpreises 2021.

Foto: KLAR Naturpark Pöllauer Tal

Foto: KLAR Naturpark Pöllauer Tal

Foto: KLAR Naturpark Pöllauer Tal

Der Neptun Wasserpreis ist der österreichische Umwelt- und Innovationspreis rund ums Wasser. In der Kategorie WasserGEMEINDE dürfen alle Österreicherinnen und Österreicher mitentscheiden, wer sich den Bundessieg holt und im März 2021 von Bundesministerin Elisabeth Köstinger ausgezeichnet wird. Zur Auswahl stehen sieben Projekte aus dem Burgenland, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, der Steiermark, Tirol und Vorarlberg, die jeweils von Landesjurys nominiert wurden.

Mit dem „Klimazukunft-Weg“ hat die Marktgemeinde Pöllau im Rahmen des Projekts „KLAR! Naturpark Pöllauer Tal“ beim Neptun Wasserpreis 2021 den Landessieg in der Steiermark errungen. Die Marktgemeinde ist zentraler Teil des wasserwirtschaftlich vielseitigen Naturparks Pöllauer Tal. Das Projekt „Klimazukunft-Weg“ widmet sich insbesondere den Auswirkungen des Klimawandels auf den Wasserhaushalt und den damit verbundenen Anpassungsmöglichkeiten auf örtlicher Ebene und wurde wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programmes „Klimawandel-Anpassungsmodellregionen“ durchgeführt.

Mit dem Wanderweg wird eine, im wahrsten Sinne des Wortes, gut zugängliche Form der Wissensvermittlung bzw. Bewusstseinsbildung für die Bevölkerung vor Ort und Besucher geschaffen. Die Marktgemeinde, die eine umfassende Wasserinfrastruktur von der Wasserversorgung bis hin zum Hochwasserschutz betreibt, unterstützt dieses Projekt und sieht den „Klimazukunft-Weg“ als wichtigen Beitrag, die Wertschätzung des Wassers zu fördern. Mehr zum „Klimazukunft-Weg“ findest du hier.

Online-Voting mit sieben Projekten. Noch bis 24. Februar kann jede und jeder aus den sieben Bundesländer-Siegerprojekten auf der Website des Neptun Wasserpreises seine Favoriten wählen.

Jetzt online abstimmen und gewinnen. Abstimmen lohnt sich: Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Online-Votings wird ein Wellnesswochenende im 4*-Wellness Hotel Schwarz Alm mit einem speziellen „Brauereiarrangement“ der Privatbrauerei Zwettl verlost. Teilnahmebedingungen finden sich online.


Der Neptun Wasserpreis: Die 12. Preisverleihung zum Neptun Wasserpreis findet am 15. März 2021 statt. Getragen wird der Neptun Wasserpreis vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT), der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW), dem Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) sowie den teilnehmenden Bundesländern. Für die einzelnen Kategorien übernehmen namhafte Sponsorinnen und Sponsoren Patenschaften: die Stadt Wien – Wiener Wasser, die Privatbrauerei Zwettl, die Kommunalkredit Public Consulting und die VERBUND AG.

Top