Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: H. Marek

Foto: H. Marek

Foto: H. Marek

Foto: F. Kovacs

Foto: H. Marek

Foto: E. Neffe

Foto: H. Marek

Mühldorfer Admiralfalter gewinnt 1. Preis beim Naturpark-Malwettbewerb

Am Donnerstag, 13.12.2018 wurden die Gewinner des Malwettbewerbes für die Gestaltung des Etiketts zum Apfelsaftprojekt „Jauerlinger Saftladen“ in Mühldorf ausgezeichnet. Insgesamt waren 214 Zeichnungen von den sieben Jauerlinger Volksschulen beim Naturpark Jauerling-Wachau eingereicht worden.

Alle SchülerInnen der VS Mühldorf haben wunderschöne Kunstwerke gestaltet. Foto: Naturpark Jauerling-Wachau

Den glücklichen Gewinnern des Malwettbewerbs wird herzliche gratuliert. Hintere Reihe: Ricarda Gattringer (Naturpark), Schulleiterin Melitta Baumgartner (VS Mühldorf), Sabrina Müller (VS Mühldorf), Christa Hameseder (Künstlerin Mühldorf), Günther Oberhollenzer (Landesgalerie NÖ) Tanja Münichsdorfer (Kunstmeile Krems), Bgm Beatrix Handl (MG Mühldorf) Vordere Reihe: Nico Auer (3. Platz), Thomas Christescu (2. Platz), Adam Hofbauer (1. Platz), Foto: Naturpark Jauerling-Wachau

Das Motiv war der Admiral, ein typischer Schmetterling der heimischen Streuobstwiesen. Die kunstvolle Zeichnung von Adam Hofbauer (3.Klasse, Volksschule Mühldorf) konnte die Jury überzeugen und hat somit den 1. Platz in der Gesamtwertung und den 1. Platz in der Schulwertung der Volksschule Mühldorf erreicht. Thomas Christescu belegte den 2. Platz und Nico Auer den 3. Platz in der Schulwertung der Volksschule Mühldorf. Bei der Preisverleihung in der Volksschule Mühldorf gratulierten die Bürgermeisterin von Mühldorf Beatrix Handl, Tanja Münichsdorfer von der Kunstmeile Krems, der Kurator der Landesgalerie Günther Oberhollenzer, die Künstlerin Christa Hameseder, Ricarda Gattringer und Birgit Habermann vom Naturpark Jauerling-Wachau. Auch der Schulleiterin Melitta Baumgartner und dem Lehrerkollegium der Volksschule Mühldorf wurde herzlich gedankt und gratuliert, da sie das Projekt mit den Schülern und Schülerinnen umgesetzt haben, allen voran die Lehrerin Sabrina Müller, die mit der 3. Klasse die Zeichnungen gemacht hat.

Die Jury bestand aus Christa Hameseder/Künstlerin aus Mühldorf, Isabell Fiedler/Kunstmeile Krems, Ronald Würflinger/Blühendes Österreich, Josef Pennerstorfer/BOKU, Ricarda Gattringer und Birgit Habermann/Naturpark Jauerling-Wachau. Eine besondere Überraschung gab es heuer: die Kunstmeile Krems lädt die Klasse des Siegers in ein Museum der Kunstmeile Krems ein, worüber sich die Kinder sehr gefreut haben. Zusätzlich organisiert der Naturpark für die drei Gesamtsieger und ihre Familien eine Wanderung mit Naturvermittlung und Jause.

Der Admiral als Motiv des heurigen Malwettbewerbs ist einer der bekanntesten Tagfalter in Österreich. Die Raupen ernähren sich von der Brennnessel. Der Falter geht gerne Nektar trinken an Disteln, Herbstastern und ähnlichen Blütenstauden. Er liebt es aber auch, an gärendem Obst zu saugen und ist so auch häufig auf Streuobstwiesen anzutreffen.

„Jauerlinger Saftladen“ ist eines der größten schulübergreifenden Naturpark-Projekte Österreichs. Über den Etikettenwettbewerb werden die Themen Naturschutz und Biodiversität in den Unterricht der Volksschulen integriert. Das Projekt „Jauerlinger Saftladen“ erhielt Anfang des Jahres 2017 den größten heimischen Naturschutzpreis „Die Brennnessel“ von der gemeinnützigen Privatstiftung Blühendes Österreich. Seit 2011 ernten die Kinder in den Volksschulen der sieben Naturparkgemeinden und seit 2018 auch der Neuen Mittelschule in Emmersdorf heimische Äpfel auf Streuobstwiesen. Auch heuer konnten vom Obsthof Reisinger 2375 Liter Saft mit dem Obst aus Aggsbach, Emmersdorf, Maria Laach, Mühldorf, Raxendorf, Spitz gepresst werden, und ca. 250 Liter Saft in der Gemeinde Weiten. Der Naturpark stellt den Saft und die Etiketten den Schulen zur Verfügung.

Top