Zum Inhalt springen

AA AA AA

Foto: H. Marek

Foto: H. Marek

Foto: H. Marek

Foto: F. Kovacs

Foto: H. Marek

Foto: E. Neffe

Foto: H. Marek

Feierliche Ernennung der Volksschule Zlan zur Naturpark-Schule

Am Freitag, den 15. Juni 2018, wurde im Kärntner Naturpark Weissensee die Volksschule Zlan zur

Naturpark-Schule ernannt.

 

Naturpark Vorsitzender Stv. Vzbgm. Franz Schier, Pflichtschulinspektorin Gabriele Patterer, Direktor Reinhold Gilbert Sattlegger, Landtagsabgeordneter Alfred Tiefnig, Bürgermeister Hans Jörg Kerschbaumer, VNÖ- Vizepräsident Franz Grabenhofer, Naturpark-Geschäftsführer Robert Heuberger und Projektleiterin Petra Kranabether mit Kindern der Volksschule Zlan bei der feierlichen Urkundenüberreichung (v.l.n.r.).Foto: Naturpark Weissensee

Bereits seit 2015 engagiert sich die Volksschule Zlan im Naturpark Weißensee und wurde damals mit dem Titel Naturpark-Partnerschule ausgezeichnet. Nunmehr erfolgte die „verdiente“ Ernennung zur Österreichischen Naturpark-Schule.

Lehrausgänge, Ranger-Programme, Jahresthemen und Projekttag sowie der Besuch anderer Naturparke und die Kennzeichnung der Schule als Naturpark-Schule sowohl am Schulhaus als auch bei Zeugnissen und anderen schriftlichen Aussendungen sind Zeichen einer Naturpark-Schule. Die Naturpark-Partnerschule Zlan hat durch den Schul-Umbau Räumlichkeiten als „Naturpark Raum" erhalten und alle weiteren Kriterien für eine Österreichische Naturpark-Schule erfüllt.

Der Vizepräsident des Verbandes der Naturparke Österreichs Franz Grabenhofer konnte daher nach Prüfung der Kriterien die offizielle Ernennung vornehmen. Die neu ernannte Naturpark-Schule und der erste Naturpark-Kindergarten Kärntens sind nunmehr im Bildungszentrum Zlan unter einem Dach.

Das Bildungszentrum wurde vom Verein S.N.i.S. (Sei Nachbar in Stockenboi) mit hochwertigen Mikroskopen ausgestattet. So wird mit den Naturpark-Rangern in der Schule und im Naturpark geforscht.

Derzeit ist auch die Schmetterlingsausstellung des Landesmuseums im Bildungszentrum zu bewundern.

Top